Lucka, der Nabel des mitteldeutschen Dreiländerecks
 
Im Dreiländereck, wo sich Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen treffen, liegt Lucka im Altenburger Land.
 
Anbindung an das regionale und überregionale Straßennetz
  • über die L 1350 Richtung Süden zur L 1361 nach Meuselwitz und zur B 180, über diese zur Kreisstadt Altenburg (ca. 25 km)sowie nach Zeitz - Gera - A4 (40 km)
  • L 1361 Richtung Groitzsch - B2 - Leipzig
  • über die K 135 nach Prößdorf - Anbindung der L 1361 (Richtung Groitzsch) sowie nach Mumsdorf - B180 - Richtung Zeitz (s.o.)
  • über die L 2161 Richtung Deutzen / Neukieritzsch (S-Bahn-Anschluss) Borna bzw. Böhlen und zur B 93 / Richtung Leipzig.
  • über die L 1355 (Altenburger Straße) nach Hagenest/Ramsdorf und Richtung Altenburg

 

Für Besucher ist Lucka bequem mit den Buslinien aus Altenburg, Borna und Leipzig zu erreichen. Nähere Informationen zu den Fahrplänen erhalten Sie unter www.Thüsac.de und unter Tel.-Nr. 03447-850613.